Wie man Ethereum kauft – Leitfaden für Einsteiger

Ethereum ist eine DIY-Blockkettenplattform mit intelligenter Vertragsfunktionalität. Es ist eine Plattform für Entwickler, die 2013 von Vitalik Buterin erfunden wurde, um dezentralisierte Anwendungen zu erstellen. Die Plattform hat immense Popularität erlangt und damit auch ihre Währung, Ether. Dieser Beitrag behandelt die besten Möglichkeiten, Ether online zu kaufen. Wie man Ethereum kauft Zusammenfassung [...]

Ethereum ist eine DIY-Blockkettenplattform mit intelligenter Vertragsfunktionalität. Es ist eine Plattform für Entwickler, die 2013 von Vitalik Buterin erfunden wurde, um dezentralisierte Anwendungen zu erstellen. Die Plattform hat immense Popularität erlangt und damit auch ihre Währung, Ether. Dieser Beitrag behandelt die besten Möglichkeiten, Ether online zu kaufen.

Wie man Ethereum kauft Zusammenfassung

  1. Holen Sie sich eine Ethereum-Brieftasche
  2. Finden Sie Ihre Ethereum-Adresse
  3. Gehen Sie zu Coinmama und wählen Sie die Menge des zu kaufenden Äthers
  4. Geben Sie Ihre Ethereum-Adresse und Zahlungsinformationen ein

Das ist alles! Die Ethereum-Münzen (d.h. Ether) werden Ihnen innerhalb weniger Minuten in Ihre Brieftasche geschickt. Wenn Coinmama für Sie nicht funktioniert, hier sind die wichtigsten Börsen für den Online-Kauf von Ether:

 

Münzmama
Typ
:Makler
Gesamtbewertung
:4,5 Sterne Bewertung
Rezension lesen
Besuchsaustausch
eToro
Typ
:Handelsplattform
Gesamtbewertung
:4,5 Sterne Bewertung
Rezension lesen
Besuchsaustausch
CEX.io
Typ
:Handelsplattform
Gesamtbewertung
:4.5 Sterne Bewertung
Rezension lesen
Börse besuchen
Münzbasis
Typ
:Handelsplattform
Gesamtbewertung
:4 Sterne Bewertung
Rückblick lesen
Besuchsaustausch

 

Wenn Sie eine detailliertere Erklärung des Kaufprozesses und auch ein besseres Verständnis von Ethereum und seiner Währung Ether wünschen, lesen Sie diesen Beitrag weiter. Folgendes werde ich behandeln:

  1. Was ist Ethereum?
  2. Was ist Äther
  3. Wie kaufen Sie Ethereum?
  4. Häufig gestellte Fragen
  5. Ethereum vs. Ethereum Classic
  6. Fakultativ – Bergbau Ethereum
  7. Fazit

1. Was ist Ethereum?

Mit Ethereum kann so gut wie alles dezentralisiert werden: Abstimmungen, Domänennamen, Finanzbörsen, Crowdfunding, Unternehmensführung, Verträge und Vereinbarungen der meisten Arten, geistiges Eigentum.

Es ist eine Do It Yourself-Plattform zur Erstellung von Blockketten. Die Ethereum-Plattform ist die Basisschicht, und darüber hinaus können Sie verschiedene Token (z.B. ERC-20-Token) erstellen, um dezentralisierte Anwendungen (aka Dapps) auszuführen. Wenn Sie Ethereum vollständig verstehen wollen, sehen Sie sich dieses Video an:

 

2. Was ist Äther?

Äther ist die Währung der Ethereum-Plattform. Äther wird von jedem benötigt, der auf der Ethereum-Plattform aufbauen oder sie nutzen möchte. Genau wie Bitcoin kann Äther über das Internet gehandelt und abgebaut werden. Die meisten Leute benutzen den Begriff Ethereum, um sich auf die Währung und nicht auf Äther zu beziehen, und deshalb kann es etwas verwirrend sein.

Das Gesamtangebot an Äther und seine Ausgabegeschwindigkeit wurden durch die Spende bestimmt, die beim Vorverkauf der Währung im Jahr 2014 gesammelt wurde. Die Ergebnisse waren ungefähr:

  • 60 Millionen geschaffene Äther wurden den Spendern des Vorverkaufs gewährt.
  • 12 Millionen (20% der oben genannten Summe) wurden dem Entwicklungsfonds gewährt, wobei der größte Teil davon an die frühen Spender und Entwickler ging und der Rest an die Stiftung Ethereum.
  • In jedem Block (etwa 15-17 Sekunden) werden 3 Äther bis zum Bergmann des Blocks erzeugt (dieser wurde 2019 auf 2 Äther reduziert).
  • 2-3 Äther werden manchmal an einen anderen Bergmann geschickt, wenn dieser ebenfalls eine Lösung finden konnte, aber sein Block nicht einbezogen wurde (so genannte Onkel/Tante-Belohnung).

Die Gründer von Ethereum stellen fest, dass Äther weniger eine Währung als vielmehr ein „Krypto-Brennstoff“ ist, d.h. es ist ein Zeichen, das vor allem einen Hauptzweck hat – die Bezahlung der Ethereum-Plattform.

3. Wie kaufen Sie Ethereum?

Schritt 1 – Besorgen Sie sich eine Ethereum-Brieftasche

Bevor Sie mit dem Kaufprozess beginnen, müssen Sie sich eine Ethereum-Brieftasche besorgen, die Ihren Äther enthält. Es gibt viele Arten von Ethereum-Brieftaschen. Hier ist eine kurze Übersicht über die beliebtesten Ethereum-Brieftaschen.

Ethereum Hardware-Geldbörsen

Hardware-Brieftaschen sind die sicherste Art, Äther zu lagern. Es handelt sich um ein Stück Hardware, das Sie an Ihren Computer anschließen (genau wie ein Flash-Laufwerk) und das Ihre privaten Schlüssel von Ethereum offline speichert. Eine Hardware-Brieftasche ist wahrscheinlich die optimale Mischung aus Sicherheit und Komfort, die Sie finden können. Die wichtigsten Hardware-Geldbörsen, die Ethereum unterstützen, sind Ledger und TREZOR.

Electrum Software-Geldbörsen

Wenn Sie gerade erst mit Ethereum anfangen, nicht viel Äther zu lagern haben oder nicht das Geld haben, eine Hardware-Brieftasche zu kaufen, können Sie Brieftaschen mit freier Software verwenden. Diese Brieftaschen sind kostenlos, aber sie sind weniger sicher, da sie ständig mit dem Internet verbunden sind (und daher gehackt werden können). Die wichtigsten Ethereum-Geldbörsen für Anfänger sind Exodus (für den Desktop), Edge (für das Handy) und MyEtherWallet (für Desktop / Handy).

Schritt 2 – Kaufen Sie Ethereum mit einer Kreditkarte oder per Überweisung

Der einfachste Weg, Ethereum (d.h. Äther) zu kaufen, wäre über eine der beliebten Ethereum-Börsen, die unten aufgeführt sind.

Kaufen Sie Ethereum über Coinmama

Coinmama – Ein weltweiter Verkäufer von Ethereum, der seit 2013 in der Kryptographie arbeitet. Die Website ermöglicht es Ihnen, Ethereum mit Ihrer Kreditkarte oder per Banküberweisung (SEPA und SWIFT) zu kaufen. Die Wechselkurse sind relativ fair, besonders wenn Sie SEPA-Überweisungen verwenden.

Kaufen Sie Ethereum über eToro

eToro – Wenn Sie Ethereum nur für Preisspekulationen nutzen und die eigentlichen Münzen nicht behalten oder an jemand anderen schicken müssen, ist eToro wahrscheinlich die einfachste und billigste Option. Das Unternehmen ermöglicht Ihnen den Kauf und Verkauf von Ethereum für Fiat-Währung (USD, EUR, etc.) ohne Zugriff auf die eigentlichen Münzen.

Wenn Sie eToro verwenden, können Sie Schritt 1 des Erhalts einer Ethereum-Brieftasche überspringen, da Sie keine Münzen außerhalb der Plattform versenden können.

Kryptowährungen können stark in den Preisen schwanken und sind nicht für alle Investoren geeignet. Der Handel mit Kryptowährungen wird von keinem EU-Rechtsrahmen überwacht. Denken Sie also daran, dass Ihr Kapital einem Risiko ausgesetzt ist.

Ethereum über CEX.io kaufen

Cex.io ist eine Krypto-Währungsbörse, die es Ihnen ermöglicht, Ether mit einer Kreditkarte zu kaufen. Wenn Sie den Maklerservice des Unternehmens in Anspruch nehmen (direkt von der Börse kaufen), sind die Gebühren bereits in den Wechselkurs eingerechnet, weshalb dieser höher erscheint als bei anderen Börsen. Wenn Sie bessere Kurse erhalten möchten, versuchen Sie es mit der Handelsplattform der Website (für fortgeschrittenere Benutzer geeignet).

  1. Ein CEX.io-Konto eröffnen
  2. Fügen Sie Ihre Zahlungsmethode hinzu (Kreditkarte oder Bankkonto)
  3. Gehen Sie zu „Kaufen/Verkaufen“ und wählen Sie Ethereum
  4. Wählen Sie die Menge von Ethereum, die Sie kaufen möchten
  5. Klicken Sie auf „Ethereum kaufen“

Ethereum über Coinbase kaufen

Coinbase ist eine bequeme und günstige Möglichkeit, Ethereum zu kaufen, und die Plattform ist für über 100 Länder offen). Coinbase verkauft Ihnen ETH für eine Gebühr von 1,49%-3,99%, abhängig von Ihrer Zahlungsmethode (Kreditkarten haben eine höhere Gebühr als Überweisungen). Hier erfahren Sie, wie Sie Ethereum auf Coinbase kaufen:

  1. Ein Coinbase-Konto eröffnen
  2. Fügen Sie Ihre Zahlungsmethode hinzu (Kreditkarte oder Bankkonto)
  3. Gehen Sie auf „Kaufen/Verkaufen“ und wählen Sie die gewünschte Menge Ethereum
  4. Klicken Sie auf „Ethereum kaufen“

Kaufen Sie Ethereum über Bitpanda

Bitpanda ist eine Krypto-Währungsbörse, die sich auf den Kauf und Verkauf von Kryptos innerhalb der Eurozone spezialisiert hat. Das Unternehmen verfügt über eine ziemlich intuitive Schnittstelle für den Kauf von Ethereum und anderen Kryptos, und der Service ist relativ schnell. Das einzige Problem ist, dass es keine aufgeführten Transaktionsgebühren gibt und Sie die Gebühr vom Endpreis aus berechnen müssen.

Schritt 3 – Ziehen Sie den Äther in Ihre Brieftasche zurück

Wenn Sie Ether gekauft haben, achten Sie darauf, dass die Münzen in Ihrer persönlichen Brieftasche liegen. Wenn Sie Ihre Münzen an der Börse lassen und die Börse gehackt wird oder zahlungsunfähig wird, können Sie Ihre Münzen verlieren.

Für diesen Schritt müssen Sie Ihre Münzen an Ihre Ethereum-Adresse senden. Genauso wie Sie eine E-Mail-Adresse benötigen, um E-Mails zu erhalten, haben Sie eine Ethereum-Adresse, um Ethereum zu erhalten. Die Adresse ist eine lange Zeichen- und Zahlenfolge, die mit 0x beginnt und etwa so aussieht: 0x123f681646d4a755815f9cb19e1acc8565a0c2ac. Sie können Ihre ETH-Adresse aus Ihrer Ethereum-Brieftasche abrufen.

4. Häufig gestellte Fragen

Wie kaufe ich Ethereum mit Paypal?

Die meisten Börsen akzeptieren PayPal nicht, da sein Käuferschutz es dem Käufer erlaubt, die Transaktion rückgängig zu machen, und das eröffnet die Möglichkeit für Betrug (mehr darüber können Sie hier lesen). Wenn Sie jedoch bereit sind, einen Preis zu zahlen, gibt es mehrere Möglichkeiten, Ethereum mit PayPal zu kaufen.

Eine Abhilfe wäre, Bitcoin mit Paypal zu kaufen und es dann gegen Ethereum zu tauschen, und zwar an einem reinen Kryptowährungstausch wie Binance. Das Verfahren wird einige Zeit in Anspruch nehmen, da der Kauf von Bitcoin mit Paypal nicht einfach ist, und Sie werden für jeden Schritt des Verfahrens eine Transaktionsgebühr zahlen. Verwenden Sie dies nur, wenn Sie bereit sind, bis zu 15% oder mehr an Gebühren zu zahlen.

Alternativ können Sie LocalCryptos verwenden – ein Marktplatz, der es Einzelpersonen ermöglicht, miteinander in Verbindung zu treten, um Ethereum zu kaufen und zu verkaufen. Das Konzept ist ähnlich wie bei LocalBitcoins. Die Vielfalt und Flexibilität dieses Marktplatzes ist zwar in der Regel hoch, aber auch das Risiko ist hoch. Sie müssen sicherstellen, dass die Person, mit der Sie es zu tun haben, legitim ist, bevor Sie einen Handel durchführen.

Wie beginne ich mit einer Investition in Etheruem?

Es gibt viele Formen der Investition in Ethereum. Sie können Bergbau betreiben, handeln, kaufen und halten oder sogar in verschiedene Standorte investieren. Viele dieser Methoden bergen jedoch große Risiken. Ich schlage vor, dass Sie sich hier eingehend über die verschiedenen Arten von Investitionen informieren.

Wie verkaufen Sie Ethereum?

Wenn Sie Ethereum, das Sie gekauft haben, verkaufen möchten, können Sie dies an allen aufgelisteten Börsen tun, außer bei eToro. eToro erlaubt Ihnen nur den Verkauf von Ethereum, das als ihre Plattform gekauft wurde. Hier sind also Ihre Optionen:

  • Münzmama
  • CEX.io
  • Münzdatenbank
  • Bitpanda

Für eine vollständige Liste der Ethereum-Börsen, an denen Sie Ethereum kaufen und auch verkaufen können, besuchen Sie diese Seite.

5. Ethereum (ETH) vs. Ethereum Classic (ETC)

Ethereum Classic ist eine Krypto-Währung, die aufgrund einer Meinungsverschiedenheit mit der ursprünglichen Ethereum-Geschäftsführung geschaffen wurde. Der Auslöser für die Spaltung war, dass ein Hacker einen Weg fand, Ethereum-Münzen im Wert von 60 Millionen Dollar zu stehlen.

Die Befürworter der ETH sagten, dass der Code geändert und die gestohlenen Münzen zurückerstattet werden sollten, während die Befürworter der ETC sagten, dass „Code ist Gesetz“ und was auch immer passiert ist, geschah. ETC ist eigentlich der ursprüngliche Ethereum-Code, und die ETH gab ihren Code ab, um ein neues Ethereum zu schaffen.

Daher wurden zwei identische konkurrierende Währungen geschaffen, die zwei verschiedene Wechselkurse haben. Heute ist der Preis der ETH viel höher und ist normalerweise das, was in der Krypto-Gemeinschaft als das „wahre“ Ethereum bezeichnet wird.

6. Sie können Ethereum auch abbauen

Wenn Sie nach einer Alternative für den Kauf von Ethereum suchen, können Sie versuchen, Ethereum abzubauen. Mit Ihrem eigenen Computer (CPU-Mining) kommen Sie wahrscheinlich nicht allzu weit. Wenn Sie jedoch eine GPU auf Ihrem Rechner haben, können Sie einige tatsächliche Belohnungen erhalten. Das Mining von Ethereum ähnelt in vielen Aspekten dem Bitcoin-Mining, abgesehen davon, dass Sie keine spezielle Hardware kaufen müssen, um daran teilzunehmen.

7. Schlussfolgerung

Ethereum ist eine bahnbrechende Technologie, die die Funktionsweise des Internets verändern wird. Ob sie Erfolg hat oder nicht, bleibt abzuwarten, aber für den Moment können Sie Ihren Anteil an der „Zukunft des Internets“ leicht erhalten, wenn Sie die oben erwähnten Schritte befolgen.

Da Ethereum immer beliebter wird, scheint seine Währung, der Äther, an Dynamik zu gewinnen und im Preis zu steigen. Aber wie immer sind Kryptowährungen eine sehr riskante Investition, und die Dinge können sich im Handumdrehen ändern (wie der kolossale Preisverfall von Ethereum im Jahr 2018 zeigt).

Wenn Sie mehr über Ethereum erfahren möchten, können Sie die verschiedenen sozialen Kanäle nutzen, die der Plattform gewidmet sind: Facebook, Twitter, YouTube, Reddit, StackExchange und das Etheruem-Blog.

Wenn Sie zusätzliche Fragen oder Kommentare haben, würde ich mich freuen, wenn Sie diese im Kommentar-Abschnitt unten hören würden.